Die Entdeckung von Dacquoise | Erre4m
pexels-pixabay-266706.jpg
Blog
 / Süß

Die Entdeckung von Dacquoise

08 September 2022

Hallo Freunde von Erre4M und willkommen zurück in unserem Blog!

 

Heute sprechen wir über einen der wenig bekannten Teigböden: Dacquoise, ein Baiser mit Trockenfrüchten, einfach zuzubereiten, aber sehr lecker!

Aber schauen wir mal, was die Zutaten sind:

 

-125 g Eiweiß bei Raumtemperatur

-40 g Streuzucker

-94 g weißes Mandelmehl

-94 g Puderzucker

-42 g dunkles Mandelmehl

Zunächst wird das Eiweiß mit einer Prise Salz aufgeschlagen. Wenn es sich stabilisiert hat, wird der Puderzucker nach und nach zugegeben und weitergeschlagen, bis eine cremige Masse entsteht. In der Zwischenzeit in einer separaten Schüssel das Mandelmehl mit dem Puderzucker mischen und alles durchsieben, um Unreinheiten und Klumpen zu entfernen. Wenn die Baisermasse fertig ist, mischen Sie die Mischung mit den Pulvern, füllen Sie alles in einen Spritzbeutel und formen Sie Ihre Formen auf einer Silikon- oder Backpapieroberfläche.

Dann bei 180C° im belüfteten Ofen etwa 10 Minuten backen.

Die Besonderheit dieses Bodens besteht darin, dass sich beim Backen bei hoher Temperatur außen eine Kruste bildet, das Innere aber weich bleibt.

 

Nun Freunde, das war's für heute. Wir haben einen Teigboden erforscht, den Sie bestimmt noch nicht kannten und unbedingt probieren sollten!